Rezepte

            

Mandelmilch aus mandelgenuss Mandelbutter (Mandelmus)

 
  • 4 Teelöffel mandelgenuss Mandelbutter (Mandelmus)
  • 4 Tassen Wasser (0.8 Liter)
Alles zusammen in einem Mixer/Blender für 30 Sekunden mixen (optional durch ein Sieb passieren und noch einmal für ca. 20 Sekunden mixen).
Wahlweise mit Vanillezucker (1 Teelöffel/Liter), oder Meersalz (1/2 Teelöffel/Liter) verfeinern.
 
Kühl stellen. Vor Gebrauch schütteln. 3-4 Tage im Kühlschrank haltbar.
 
Unsere Shaker-optionen:
      Handshaker/Trinkflasche                                      Elektroshaker

 

___________________________________________________________________

 

Mandel-Apfelkuchen

 

Für den Teig:

250 g Mehl

1/2 TL Salz

100 g Margarine

75 ml Milch

 

Für die Füllung:

100 g ganze geschälte kalifornische Mandeln (alternativ blanchierte, gemahlene Mandeln) von mandelgenuss ag

80 g Zucker

100 g Butter

2 Eier

2 EL Mehl

3 Granny Smith Äpfel

 

Zubereitung:

Ofen auf 190°C vorheizen, Kuchenform einfetten und mit etwas Mehl ausstäuben. Für den Teig Mehl, Salz, Margarine und Milch in eine große Schüssel geben, verkneten und den Teig zu einer Kugel formen. Ca. 1 Stunde abgedeckt im Kühlschrank ruhen lassen.

Für die Füllung die Mandeln zusammen mit dem Zucker in einem großen Blitzhacker fein zerkleinern und in eine Schüssel geben. Butter, Eier und Mehl zugeben und vollständig vermischen. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Kreis von etwa 30 cm Durchmesser ausrollen, in die Kuchenform legen und einen Rand formen. Äpfel schälen, halbieren und entkernen. Die Apfelhälften quer in Scheiben schneiden. Die Mandelfüllung auf dem Teig verteilen, mit Apfelscheiben belegen. Ca. 60 Minuten im vorgeheizten Ofen backen.

 

___________________________________________________________________

 

Veganer Mandel-Nuss-Käse:

 

165 g blanchierte Mandeln von mandelgenuss ag (über Nacht eingeweicht)

165 g Cashew-Kerne (über Nacht eingeweicht)

240 ml Wasser

1 TL Probiotisches Pulver

Hefe

Salz

Knoblauch-Pulver

Schnittlauch

Frische Petersilie (glatt)

 

 

Zubereitung:

  1. Die Nüsse zusammen mit dem Wasser und dem probiotischen Pulver in einen Mixer geben und vermischen.
  2. Die Nussmischung in ein Mulltuch umfüllen und das Wasser durch Zubinden der Enden herauspressen.
  3. Anschließend das Mulltuch und die Nuss-Mischung an einen warmen Ort für 48 Stunden ziehen lassen. Je nach gewünschtem Reifegrad kann die Lagerung verkürzt oder verlängert werden.
  4. Sobald sich eine probiotische Käsekultur gebildet hat, den Nuss-Käse aus dem Mulltuch nehmen. Den Schnittlauch sowie die Petersilie klein schneiden, die übrigen Zutaten dazugeben und den Käse anschließend je nach Geschmack würzen.
  5. Den Käse zum Schluss in eine Ringform geben, so dass dieser austrocknen und eine Rinde bilden kann. Danach zur Aufbewahrung in den Kühlschrank stellen.

 

___________________________________________________________________

 

Mandel-Chia-Energiebällchen: (Vegan)

 

100 g   mandelgenuss ag Mandeln ganz

200 g   Dattel(n), getrocknet

2 EL    Kakaopulver

1 EL    Mandelmus oder Erdnussmus

1 EL    Kokosöl

1 EL    Chiasamen

2 EL    Wasser

 

Zubereitung:

Zuerst Mandeln und Datteln zum Zerkleinern für etwa 30 Sekunden in eine Küchenmaschine, einen Universal-Zerkleinerer oder Mixer geben. Anschließend alle anderen Zutaten mit dazugeben und alles so lange vermengen, bis eine homogene, klebrige Masse entstanden ist. Die Masse dann zu ca. 20 kleinen Bällchen formen.

Die Bällchen am besten in einem luftdichten Behältnis aufbewahren. Damit sie schneller fest werden, können sie nun für etwa eine halbe Stunde ins Gefrierfach gegeben werden. Im Kühlschrank halten die Energiebällchen mindestens zwei Wochen.

 

___________________________________________________________________

 

Mandel-Curry-Dressing:

 

125 g   Mandelmus von mandelgenuss ag

  75 g   Kokosöl

  75 ml Orangensaft

   1 TL  gehäuft Zimt

   1 EL Essig

   2 TL  gehäuft Currypulver

   1 EL Sojasauce

   1 TL  gehäuft Salz

 

Zubereitung:

Das Kokosöl erwärmen, damit es flüssig wird. Alle Zutaten zusammen mit einem Mixer, Pürierstab oder Blender gut mixen.

Das Dressing passt sehr gut zu geraspelten Süßkartoffeln oder Möhren. Hier kann man noch ein paar Rosinen untermischen. Ebenfalls sehr lecker:  mit geraspeltem Kohlrabi und Apfel gemischt.

 

___________________________________________________________________

 

Mandelcremedessert:

 

300 g    Mascarpone

150 g    Quark

150 g    Mandelmus von mandelgenuss ag

    3 TL  Backkakao

  90 g    Erythrit (Zuckerersatz)

 

Zubereitung:

Mascarpone und den Quark in einer Schüssel vermischen. Das Mandelmus, den Kakao und das Erythrit unterrühren. Die Creme mindestens 60 Minuten kalt stellen. Das Rezept ergibt ca. 5 - 6 Portionen Creme, je ca. 100 g bzw. 3 EL.

 

___________________________________________________________________